Logo Premiere Classe

Buchen Sie ein Budgethotel in Vannes

Buchen Sie Ihr komfortables Zimmer in einem Budget Première Classe-Hotel in Vannes. Genießen Sie die Stadt während einer Geschäfts- oder Familienreise.

Buchen Sie jetzt in unseren Hotels Premiere Classe

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Spezialcode hinzufügen

Unsere Hotels in Vannes zu günstigen Preisen

Lassen Sie sich in unseren Première Classe-Hotels in Vannes verwöhnen. Kommen Sie vom ersten Moment an in den Genuss der Première Classe-Erfahrung: erschwingliche, freundliche und komfortable Hotels. Helle, moderne Räume. Alles, was Sie für eine erholsame Übernachtung zu einem günstigen Preis brauchen.
PREMIERE CLASSE VANNES
Vannes

Hotel premiere classe vannes

3.3 km vom Stadtzentrum
Buchen

Entdecken Sie unsere anderen Marken für diesen Zielort

Louvre Hotels

KYRIAD AURAY - Carnac
AURAY

Hotel kyriad auray - carnac

18.5 km vom Stadtzentrum
Buchen
CAMPANILE LORIENT - Lanester
LANESTER

Hotel campanile lorient - lanester

45.9 km vom Stadtzentrum
Buchen
CAMPANILE VANNES
VANNES

Hotel campanile vannes

3.3 km vom Stadtzentrum
Buchen
KYRIAD VANNES CENTRE VILLE
VANNES

Hotel kyriad vannes centre ville

510 m vom Stadtzentrum
Buchen

Mit etwa 50.000 Einwohnern ist Vannes ein gemütliches Städtchen an einem der südlichsten Punkte der Bretagne. Als bretonische Stadt ist nicht nur die Stadt selbst ein kultur-historisches Juwel, auch die Landschaft mit den zerklüfteten Küsten, den wunderschönen Buchten an dem silberfarbenen Meer und den üppig-grünen Nationalparks sind eine absolute Augenweide. Auf dem Weg zur Stadt werden Ihnen bereits die Ortsschilder zeigen, warum die Region besonders ist. Hier stehen die Ortsbezeichnungen nämlich nicht nur auf Französisch, sondern auch im Dialekt Gallo. Vannes ist eine der Städte, die es geschafft hat, die Traditionen der Bretonen zu wahren.

Vannes wurde vor etwa 2000 Jahren als gallo-römisches Dorf gegründet und entwickelte sich seitdem zu der prachtvollen Stadt, wie wir sie heute an der Atlantikküste Frankreichs antreffen können. Von den Kriegen des Mittelalters und der Neuzeit weitgehend verschont, verfügt Vannes über ein atemberaubendes Stadtbild, das von Fachwerkhäusern, kleinen Gassen und der Küste mit ihren kleinen, in der Bucht verteilten Inseln ergänzt wird. So hat sich die Stadt ihren einzigartigen bretonisch-mittelalterlichen Charakter beibehalten können und wird auch bei internationalen Touristen immer beliebter. Auch die große Nähe zu anderen französischen Hinguckern, wie der Stadt Nantes, Rennes oder dem Nationalpark Guérande, machen Vannes zu einem unvergesslichen Urlaub.

Mit etwa 50.000 Einwohnern ist Vannes ein gemütliches Städtchen an einem der südlichsten Punkte der Bretagne. Als bretonische Stadt ist nicht nur die Stadt selbst ein kultur-historisches Juwel, auch die Landschaft mit den zerklüfteten Küsten, den wunderschönen Buchten an dem silberfarbenen Meer und den üppig-grünen Nationalparks sind eine absolute Augenweide. Auf dem Weg zur Stadt werden Ihnen bereits die Ortsschilder zeigen, warum die Region besonders ist. Hier stehen die Ortsbezeichnungen nämlich nicht nur auf Französisch, sondern auch im Dialekt Gallo. Vannes ist eine der Städte, die es geschafft hat, die Traditionen der Bretonen zu wahren.

Vannes wurde vor etwa 2000 Jahren als gallo-römisches Dorf gegründet und entwickelte sich seitdem zu der prachtvollen Stadt, wie wir sie heute an der Atlantikküste Frankreichs antreffen können. Von den Kriegen des Mittelalters und der Neuzeit weitgehend verschont, verfügt Vannes über ein atemberaubendes Stadtbild, das von Fachwerkhäusern, kleinen Gassen und der Küste mit ihren kleinen, in der Bucht verteilten Inseln ergänzt wird. So hat sich die Stadt ihren einzigartigen bretonisch-mittelalterlichen Charakter beibehalten können und wird auch bei internationalen Touristen immer beliebter. Auch die große Nähe zu anderen französischen Hinguckern, wie der Stadt Nantes, Rennes oder dem Nationalpark Guérande, machen Vannes zu einem unvergesslichen Urlaub.

Haben Sie sich bei einem leckeren Frühstück in Ihrem Hotel Première Classe Vannes gestärkt, dann versäumen Sie keine Zeit, denn die Stadt bietet unbegrenzte Möglichkeiten. Machen Sie sich auf den Weg zum Hafen, vorbei an den alten bretonischen Fachwerkhäusern, die dicht gedrängt den Straßenrand säumen. Am Hafen haben Sie einen wunderschönen Blick auf die Bucht, die zu einer kleinen Entdeckungsreise einlädt.

Machen Sie eine kleine Bootstour und verlassen Sie die vorgelagerte Bucht, um die vielen kleinen Inseln des Golfes von Morbihan kennenzulernen. Kehren Sie wieder um und nehmen Sie die Stadt nochmal genauer unter die Lupe, denn Sie waren bestimmt noch nicht am Schloss von Vannes, am wunderschönen Rathaus oder an der alten Stadtmauer.

Sind Sie ein paar Tage länger vor Ort, so können Sie einen Ausflug nach Guérande und dem Nationalpark Brière unternehmen. Aus Guérande kommt das berühmte französische Fleur de Sel, das Sie in jedem französischen Haushalt finden werden.

Für die Anfahrt nach Vannes gibt es, je nach Budget, mehrere Möglichkeiten. Die Anfahrt mit dem eigenen Auto könnte etwas länger dauern, befindet sich Vannes doch in der westlichsten Region des Hexagons. Mit dem Auto können Sie allerdings schnell und flexibel Guérande, Nantes, Rennes und alle Höhepunkte der Region entspannt abfahren. Bevorzugen Sie eine Anfahrt mit dem Zug, so fahren Sie am besten nach Paris, um von hier eine Direktverbindung mit dem französischen Schnellzug, dem TGV, zu nehmen und in etwas mehr als drei Stunden ihr Hotel Première Classe Vannes zu erreichen. Die Stadt verfügt zwar über einen eigenen Flughafen, dieser ist jedoch recht klein und bietet sich nicht zur Anreise an. Daher empfehlen wir Ihnen auf einen Flughafen der nahgelegenen Städte wie Nantes zurückzugreifen, wenn Sie sich für den Luftweg entscheiden.

Die Stadt besitzt eine übersichtliche Größe und lädt dazu ein, mit dem Fahrrad entdeckt zu werden. Mit dem eigenen Drahtesel können sie auch die weiten Küstenabschnitte abfahren und Fahrradtouren durch den Nationalpark unternehmen.

Nützliche Links:

http://www.ot-guerande.fr/pnr_briere.html?L=3

http://en.tourisme-vannes.com/

http://www.bretagne-reisen.de/